Zum Inhalt

Zur Navigation


Mein Weg mit TaKeTiNa

Mein Weg mit TaKeTiNa

Meine schulische und universitäre Laufbahn war großteils geprägt von:

Leistungsdruck, Angst vor Fehlern, Beurteilungen, Vergleich mit anderen

Was mir TaKeTiNa eröffnet hat:

Was an TaKeTiNa einzigartig ist:

Mich fasziniert jedes Mal aufs Neue die Effizienz dieser Arbeit, wo Menschen in so kurzer Zeit nicht nur ihre Rhythmusprobleme lösen können, sondern dabei auch tiefe Glücksgefühle und nachhaltige Entwicklungsprozesse erleben.

Das Lernsetting von TaKeTiNa ist einzigartig. Die Qualität, dass Menschen zugleich in einer Gruppe und doch ganz individuell ohne Stress im eigenen Zeitmaß lernen können, ist mir von keinem anderen Lernprozess bekannt.


Rhythmus im Studium

3. Afrika Fest in Neumarkt in der Steiermark, 2014

Meine Schwerpunkte im Studium der Klavierpädagogik waren Rhythmik in der Sonder- und Heilpädagogik sowie Schlagzeug und Perkussion. Zusätzlich zum Unterricht an der Universität absolvierte ich Perkussions-Kurse nicht nur bei Musikern aus Österreich und Deutschland, sondern auch mehreren anderen Ländern (England, Cuba, Brasilien, Venezuela, Türkei, Burkina Faso …). Dabei habe ich nicht nur unterschiedliche Rhythmuskulturen, sondern auch viele verschiedene Zugangsweisen der Vermittlung von Rhythmus kennengelernt.


TaKeTiNa im Studium

TaKeTiNa, die Arbeit, die mein Beruf und meine Berufung werden sollte, begegnete mir zum ersten Mal im Februar 2003 bei einem 3-tägigen TaKeTiNa-Workshop an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Reinhard und Cornelia Flatischler.

Ich war vom ersten Moment an auf einzigartige Weise fasziniert und berührt und erlebte erstaunlich viel Neues, obwohl ich schon so viel mit Musik und auch Konzepten der Rhythmusvermittlung zu tun gehabt hatte.

Was war es an dieser Arbeit, das mich nachts aufspringen ließ, um die Rhythmusstrukturen vom Vortag zu realisieren, die mir nicht aus dem Kopf und aus dem Körper gingen?

Worin lag diese immense Faszination und Anziehung begründet, woher kamen diese Glücksgefühle, die ich beim Workshop erlebte?


Entscheidung für TaKeTiNa

Melbourne, November 2014

Mir wurde bald klar, dass TaKeTiNa noch ganz andere Schätze in sich birgt als die Vermitttlung rhythmischer Kompetenz. Nach dem zweijährigen TaKeTiNa Trommel und Percussiontraining 2009-2011 habe ich in den Jahren 2013-2015 die Ausbildung zur TaKeTiNa-Rhythmuspädagogin absolviert. 2017 folgte der Advanced Abschluss. 

Die Neugierde und Anziehung, die ich bei meinem ersten TaKeTiNa-Workshop gespürt habe, ist ungebrochen. Je länger ich mich mit der Arbeit auseinandersetze, umso intensiver wird das Interesse daran, umso tiefer das Erleben und umso deutlicher die Erkenntnis, welch immenses Potential TaKeTiNa tatsächlich hat.

Wenn ich kurz zusammenfassen müsste, was mich an TaKeTiNa von Beginn an am meisten berührt hat, so ist es das Erleben dieser unglaublich tiefen Glücksmomente. Es ist ein Faszinosum dieser Arbeit, dass Menschen zwar „nur“ singen, Schritte setzen und Klatschen, jedoch dabei Momente von Glück erleben, die sehr häufig als das Finden einer Heimat umschrieben werden.


Berufsfeld

ryhtmuspädagogin und musiklehrerin katharina loibner

An der Musikschule der Stadt Linz erlebe ich tagtäglich, wie mein Hintergrund als TaKeTiNa-Rhythmuspädagogin meinen Klavierunterricht bereichert. Mit TaKeTiNa als Werkzeug kann ich nicht nur ursächliche Hilfestellung bei rhythmischen Schwierigkeiten bieten, TaKeTiNa wirkt auch auf die rechts/links Unabhängigkeit der Hände, auf das Auflösen der Angst vor Fehlern, das Musizieren im Flow uvm.

TaKeTiNa an einer Musikuniversität / Musikschule in deiner Nähe: Kontaktiere mich für eine unverbindliche Anfrage.


Mein Wunsch und meine Vision

Mein Wunsch ist es, mit dem, was ich bin und kann, zum Leben anderer Menschen beizutragen. Mit TaKeTiNa habe ich meinen Lebenssinn, japanisch Ikigai, gefunden. TaKeTiNa vereint für mich Leidenschaft, Mission, Berufung und Beruf.

Was ich Menschen eröffnen möchte, ist das Glückserleben, das TaKeTiNa im Einswerden mit Rhythmus offeriert und das sich auf das gesamte Leben überträgt.

Mir liegt die Arbeit mit MusikpädagogInnen und Musikstudierenden sehr am Herzen, da ich aus eigener Erfahrung weiß, was für eine Bereicherung TaKeTiNa in diesem Berufsfeld darstellt.


TaKeTiNa Workshops bei dir vor Ort

taketina, in den rhythmus kommen

Du kannst mich für TaKeTiNa Workshops bei dir vor Ort buchen. Auch Englisch ist als Kurssprache möglich. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme.

KONTAKT

Katharina Loibner- TaKeTiNa

Salzstraße 2/9
4212 Neumarkt im Mühlkreis

Telefon +43 650 25 99 069

%74%61%6B%65%74%69%6E%61%40%6B%61%74%68%61%72%69%6E%61%6C%6F%69%62%6E%65%72%2E%63%6F%6D